Über mich

Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften, Anglistik und Sport mit dem Abschluss des ersten Staatsexamen und Lehrtätigkeiten an Hamburger Schulen erfolgte das Studium der Psychologie. Als Diplom Psychologin war ich 4 Jahre in einer Psychiatrischen Klinik tätig und habe seit 1990 eine eigene Praxis und bin seit 1999 als Psychologische Psychotherapeutin in Hamburg tätig.

Meine Qualifikationen

  • EMDR – Traumatherapeutin (EMDRIA)
  • Psychodrama-Therapeutin (DAGG, DFD)
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin
  • Supervisorin (BDP, PTK Hamburg)
  • Biosynthese-Körperpsychotherapeutin

EMDR - Coaching

Das von Dr. Francine Shapiro 1987 entwickelte Verfahren des Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) hat sich aus der klinischen Ausrichtung inzwischen im Coaching etabliert und bewährt. EMDR ist eine wissenschaftlich untersuchte Behandlungsmethode, um psychische Blockaden, posttraumatische Belastungsstörungen und Traumata zu transformieren. Es arbeitet mit bilateraler Stimulation beider Gehirnhälften, primär über die Augenbewegung. Im Rahmen einer EMDR-Behandlung werden beide Gehirnhälften hinsichtlich des Ereignisses aktiviert und synchronisiert. Nach dem heutigen Forschungsstand geht man davon aus, dass es bei einem Trauma zum sogenannten „sprachlosen Entsetzen“ kommen kann. Durch die EMDR-Behandlung werden Bilder, Emotionen und Gedanken, die mit dem Problem zusammenhängen zum Positiven verändert. Blockaden, die sich im Gehirn verankert haben werden aufgelöst und Veränderungsprozesse werden eingeleitet.

Was in der EMDR-Therapie möglich ist, funktioniert auch im Coaching und in der Persönlichkeitsentwicklung. Im EMDR-Coaching können folgende Themen einfach und nachhaltig gelöst werden.

  • Spitzenleistung in Beruf, Sport, Schule
  • Ressourcenaktivierung
  • Zielerreichung
  • Loslassen von Vergangenem
  • Konfliktlösung
  • Selbst- und Fremdmotivation
  • Kreativitätsförderung
  • Selbstveränderungsprozesse
  • Problemlösungstechniken

Coaching

Ich begreife Coaching als eine Art beraterische Weiterentwicklung und möchte Sie dabei unterstützen, in Ihrem beruflichen Umfeld Ihre Ziele zu erarbeiten und zu realisieren. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen als Psychologische Psychotherapeutin arbeite ich als Coach in einer Doppelfunktion. Der Mensch lässt sich nicht in klare Bereiche aufteilen: hier der berufliche Bereich – da der psychische Bereich. Ich berücksichtige die vielfältigen Vernetzungen, um Einschränkungen Ihrer Potentiale aufzuzeigen und um Steigerungen Ihrer Fähigkeiten herbeizuführen.

Ein wichtiger Grund Coaching in Anspruch zu nehmen, ist oft der Mangel an Rückmeldung über das eigene Verhalten – daraus resultieren Führungsprobleme, Karrierestillstand, Blockaden, Motivationsdefizite und auch Burnout. Ich begleite Sie bei der Analyse komplexer Situationen, bei der Klärung von Konflikten, in Veränderungsprozessen und auch im Umgang mit persönlichen Sinnkrisen. Ziel des Coachings soll sein, dass Sie Klarheit über Ihre Lebenssituation erhalten, Belastendes bewältigen, Zugang zu Ihren Stärken und Fähigkeiten erreichen und mit Mut, neuen Ideen und Tatkraft Ihre Persönlichkeit entfalten können.